Kastanienseife (Chestnutsoap) – ein Schaumwunder? Probiert es aus!

Meine erste Kastanienseife konnte ich dank lieber Freunde doch noch sieden 🙂
Nachdem mir die selbst gesammelten Kastanien den Topf verkohlt hatten, weil ich Dussel sie auf dem Herd völlig vergessen hatte, haben sich gleich 2 liebe Freundinnen erbarmt und Nachschub besorgt. Diesmal bin ich dann brav am Herd stehen geblieben und konnte dann mit dem Kastaniensud bald meine Lauge anrühren.

Kastanienseife Chestnut Soap

Kastanienseife

Herstellung und Inhaltsstoffe der Kastanienseife:

Als Form musste wieder der Pfundskerl herhalten, in dem ich mittig ein Acrylrohr platziert habe.
Sie duftet nach Orange & Cinnamon, gemischt mit Zimpäpfelchen. Der Schaum ist recht üppig, obwohl ich nur 12% Schaumfette genommen habe. Das nächste mal probiere ich es komplett ohne Schaumfett und bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis.

Ringelblumenseife, Mangoseife und Sommerblume

Noch 3 Seifen aus den Sommermonaten möchte ich Euch heute endlich vorstellen.

Zum einen habe ich das erste Mal Ringelblumen verseift, die mir mein liebes Kittymäuschen gepflückt und geschickt hat. Tausend Dank dafür :-***
Aus einem Teil der Ringelblumen habe ich einen starken Tee gekocht und damit die Lauge angesetzt. Aus dem anderen Teil habe ich mit Olivenöl einen Heißauszug gemacht und durchs Sieb gegeben als Fettbestandteil, neben Palmkernöl, Rizinusöl, Reiskeimöl.

Beduftet ist sie mit dem Parfümöl Mango von den Verseifern, ebenso wie die anderen beiden Seifen. Der Duft ist unglaublich lecker.

Ringelblumenseife

Ringelblumenseife

Für die Mangoseife habe ich eine Mango mit Buttermilch, Aprikosenkernöl und Kaolin püriert und in den fertigen Seifenleim gegeben. Weitere Inhaltsstoffe waren Palmkernöl, Babassu, Kakaobutter, Reiskeimöl, Mangobutter, Distelöl ho und Rizinusöl, etwas Seide, Salz und Zucker. Leider sieht man von meinen Trichterversuchen nicht mehr so viel, da das Orange sehr verblasst ist.

fullsizeoutput_1c

Mangoseife

Meine Sommerblume ist neben Mango zusätzlich noch mit Zitronenmyrte beduftet und hat den 6er Divi von Ronny eingeweiht. Das Rezept ist angelehnt an meinen Frühlingsgruß, den meine Mama so liebt und auf die gleiche Art entstanden.

fullsizeoutput_20

Sommerblume

 

 

 

 

 

Löwenzahntee, Karottensaft und Schafmilch – 4 neue Seifen

Meist verwendet man ja zur Herstellung der Lauge für die Seife destilliertes Wasser. Allerdings gibt es auch andere Flüssigkeiten, in denen man das Natriumhydroxid lösen kann.  Und genau das war Thema  im Gartehüsli vom Seifen4um.

Bei der Löwenzahnseife habe ich jeweils das gleiche Rezept als OHP (heißverseift) und als CP genommen. Bei beiden Varianten wurde anstelle von Wasser Löwenzahnes aus den Blättern verwendet. Weiterhin habe ich die frischen Löwenzahnblüten in Jojobaöl püriert und einen Heißauszug gemacht. Hinzu kamen noch Babassu, Straußenfett, Mangobutter, Distel HO, Arganöl und Reiskeimöl.

Die CP wurde beduftet mit einer Mischung ätherischer Öle (Zitrone, Litsea Cubeba, Ylang Ylang, Petit Grain) und für die OHP habe ich das leckere, aber sehr stark andickende PÖ Ginger verwendet.

Und so unterschiedlich sind die Ergebnisse geworden:

Löwenzahnseife

Hier die CP, die sehr bereitwillig in die Gelphase ging. Der Farbunterschied ist schon gravierend im Vergleich zu den ungegelten Einzelformen.

IMG_2830

Und das ist die OHP-Variante aus dem Crockpot.

 

IMG_2774

Foto der Gelphase

Für die folgende Seife habe ich die Lauge mit Schafmilch gerührt, und verseift wurden Kokos, Straußenfett, Olivenöl, Jojobaöl, Rizinusöl, Sheabutter, Arganöl.

Beduftet ist sie mit Giggles (duftet zitronig) von Natures Garden, was mir mein liebes Kittylein aus San Francisco mitgebracht hat :-*** Diese 3 Seifen haben wir wieder via Whats App gemeinsam gesiedet und es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. 🙂

IMG_2787

Die Seife ist im Ersatz-Divi entstanden mit Hilfe von Acryl-Rohren und wurde dann mit dem Stäbchen geswirlt.

IMG_2756

Herstellung

Bei dieser Seife kam Karottensaft als Laugenflüssigkeit zum Einsatz, und nur daher kommt auch die Farbe 🙂 Sie blieb unbeduftet und wurde speziell für Neurodermitis konzipiert.
Auch hier ist wieder Straußenfett enthalten.

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart und sende Euch liebe Frühlingsgrüße…

Euer Seifenteufelchen Annett